Gewässerunterhaltungsumlage

Aufgrund der an der Europäischen Wasserrahmen-richtlinie orientierten Deutschen Gewässerschutzpolitik ist bei der Geodatenerhebung die Leistungsnachfrage seitens der Kommunen gewachsen.

 

In Nordrhein-Westfalen ist bereits die Umlage von Gewässerunterhaltungskosten auf der Basis von geografischen Daten wassergesetzlich geregelt. WTEB führt hierfür im Auftrag der Kommunen zahlreiche Luftbildauswertungen und Datenbankerstellungen durch. Es wird damit gerechnet, dass demnächst auch weitere Bundesländer diesen Schritt in der Gesetzgebung vollziehen. Möchten Sie als Kommune die Umlage der Gewässerunterhaltungskosten einführen, unterstützen wir Sie gerne bei diesem Vorhaben.